Wenn Kleidung für Erleuchtung sorgt

Besonders in der dunkeln Jahreszeit ist sie hochaktuell: Kleidung aus reflektierendem Material oder Neonfarben. Lebensrettend für die, die im Dunkeln unterwegs sind.

Nicht schön aber hilfreich war hier seit langem die Devise. Die Zeit, in denen Sicherheits- und Schutzkleidung mehr funktional statt formschön war, scheint aber vorbei. Das Angebot an Shirts, Jacken, Hosen und Westen ist sowohl im Workwear- als auch im Sportbereich größer und vielfältiger geworden. Neue Anbieter und Kollektionen zeigen, dass Reflective-Wear auch stylisch sein kann.

Sarah Canner ist Textildesignerin und passionierte Radfahrerin. In Paris lernte Sie die Gefahren des Großstadtverkehrs kennen und Sicherheitskleidung zu schätzen. Kleidung anzubieten, die Funktionalität und Stil vereint, war dann der Beweggrund zur Gründung von Vespertine. In ihrer „Haute Réflecture® – Reflective Wear Kollektion“ treffen funktionale auf modische Aspekte. Ein Angebot, das perfekt auf die Bedürfnisse modebewusster Städter mit aktivem Lebensstil zugeschnitten ist.

Vespertine verarbeitet 3M Scotchlite™, ein hoch reflektierendes Material und kombiniert dieses mit nachhaltigen, technischen Geweben. So entstehen leuchtend, modische Designs aus wasserabweisendem, atmungsaktivem, 100% recycelbarem ECO-Polyamid oder aus Merinowolle. Das New Yorker Unternehmen unterstützt die Slow Fashion-Bewegung und kreiert Mode, die auf Langlebigkeit ausgelegt und lokal produziert ist.

Einen ähnlichen Hintergrund hat auch Neonon aus dem sächsischen Mühlau. Die junge Designmanufaktur wurde 2012 von einer Textildesignerin und einem Modedesigner gegründet. Auf dem Rad unterwegs durch London trugen sie dabei die neonfarbene Einheitskleidung, die dort fast jeder Fahrrad- oder Motorradfahrer anhatte. Grund genug für die beiden, eine eigene Kollektion zu entwerfen. Neonon ist auf neonfarbene Bekleidung und Accessoires spezialisiert. In der Manufaktur werden viele Designs einzeln, nach alter Siebdrucktradition, per Hand hergestellt. Gedruckt wird mit Tagesleuchtfarben, die Tageslicht aufnehmen und in langwelliges und damit sichtbares Licht umwandeln. Bei Dunkelheit wird so eine starke Leuchtkraft erreicht. In den verarbeiteten reflektierenden Materialien sind, auf einer spiegelnden Schicht, winzig kleine Glaskugeln eingelassen. Diese bewirken, dass eintreffende Strahlen zurück zur Lichtquelle reflektiert werden. So erleuchtet, wird man im Dunkeln nicht übersehen.

Auch Neonon setzt auf Nachhaltigkeit, lokale Produktion und Transparenz in der Produktionskette. In der Herstellung der Textilien kommen keine strittigen Chemikalien wie perfluorierte und polyfluorierte Chemikalien (PFC) zum Einsatz. Alle Materialien bestehen zu 100% aus recycelbarem Polyester und können am Ende ihres Lebenszyklus problemlos dem technischen Kreislauf wieder zugeführt werden.

Bild: Andrew Gook auf Unsplash