Schöner fit im Teamtrikot

In Deutschland treiben rund 30 Millionen Menschen mindestens einmal im Monat Sport. Im Jahr 2018 lag die Gesamtmitgliederzahl aller Sportvereine bei 23,9 Millionen.

Es geht heute beim Sport nicht mehr nur um Höchstleistung, sondern auch um soziale Kontakte und gemeinsames Erleben. Der Spaß steht vielfach im Vordergrund und eine regelmäßige körperliche Betätigung soll einen Ausgleich zum stressigen Alltag bieten. Doch der Verzicht auf Spitzenleistung bedeutet nicht, auch auf die passende Sport- und Funktionskleidung zu verzichten. Allein bei Sportschuhen prognostizieren Experten für 2019 ein Marktvolumen von etwa 54 Millionen verkauften Paaren. Und mit den passenden Hosen, Shirts und Accessoires sind Fitness-Begeisterte bestens gerüstet.

Gorfactory bietet mit der Marke Roly ein breites Angebot an Sport-Kollektionen und Fitness-Kleidung. Die Sportfunktionsshirts „Bahrein“ zum Beispiel, sind in 20 Farben für Damen, Herrn und Kinder zu haben. Die Funktions-T-Shirts aus 100 Prozent Polyester sind mit UV Schutz und Dry Control für einen optimalen Feuchtigkeitstransport ausgerüstet. Für den Teamsport lassen sie sich einfach auf Front, Rücken oder Ärmeln mit einem Schriftzug oder Team-Logo versehen. Der besondere Effekt: das Innen-Label ist abreißbar. So lässt sich die Serie Bahrein zusätzlich im Inneren mit einem eigenen Team- oder Vereinsetikett versehen. Das Shirt bekommt damit einen individuellen Markencharakter. Bei den Trägern macht das Eindruck, unterstützt die Identifikation mit der Gruppe oder dem Verein und stärkt die Identifikation zur Fitnessgemeinschaft. So wird ein einfaches Kleidungsstück zum starken Branding-Werkzeug.

Bild: Roly / Gorfactory