Herzstück der PromoTex Expo: Textile Campus

Geschredderte Alttextilien, Mietkleidungs-Abonnements und Textilprüfungen stehen auf dem Textile Campus der PromoTex Expo auf dem Programm. Lesen Sie, was Sie in Halle 12 erwartet.

Herzstück der Halle 12: Boulevard und Catwalk

Der Textile Campus in Halle 12 ist die zentrale Anlaufstelle für Textiler auf der PromoTex Expo. Nachhaltigkeit steht hier im Vordergrund. Zum Beispiel bei Pure Waste. Das Unternehmen aus Finnland schreddert Alttextilien und produziert daraus anschließend neue Kleidung. Mit Recycling, Upcycling und Networking im Sozialraum Köln zu den Themen Kleiderspenden, Kleidertausch und Mietkleidungs-Abonnements befasst sich „Die Hehlerei“ aus Köln. Unter anderem auf Merchandising-Artikel hat sich Effekt Textiles aus Köln fokussiert. Beide Kölner Unternehmen entwickeln auf der Messe gemeinsam mit den Besuchern eine nachhaltige Merch-Kollektion und bekommen dabei Unterstützung von der Kölner Pop-up Nähfabrik.

Intertek bringt als Prüfinstitut, Zertifizierer und Qualitätsmanagement-Experte ein Mitmach-Prüflabor mit zur Messe, in dem mechanische, physikalische und chemische Textilprüfungen ausprobiert und kennengelernt werden können. Auch die Bremer Baumwollbörse, die HTW Hochschule Technik und Wirtschaft Berlin, Bianca Seidel Consulting und die Akademie für Textilveredlung werden auf dem Textile Campus präsent sein.

Ein weiterer Hotspot ist der Catwalk, auf dem professionelle Models werbestark die neuesten Kollektionen der Aussteller zeigen. Die Modenschauen finden viermal täglich jeweils um 11.30 Uhr, 13.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.30 Uhr statt.

Hier geht’s zum Textile Campus