Ein cleveres System für wiederverwendbare Verpackungen

Der Versand der Kleidungsstücke und der dabei entstehende Verpackungsmüll sind aktuell ein Riesenthema in der Branche. Die drei Gründer der Firma RePack aus der finnischen Hauptstadt Helsinki, die 2011 gemeinsam eine Agentur für nachhaltiges Design gründeten, wollten hierfür eine Lösung finden. Ihre Überlegung war, dass ein Land wie Finnland, das als Pionier in der Entwicklung des Flaschen-Recyclings gilt, hierfür prädestiniert sein müsste. Was mit PET-Flaschen funktioniert, könnte doch auch dem e-Commerce helfen. Mit diesen Hintergedanken gründeten sie 2013 RePack und kombinierten in diesem Projekt die Themen Nachhaltigkeit und Industriedesign.

Die Gründer von RePack, vlnr: Juha Mäkelä, Jonne Hellgren, Petri Piirainen

Entstanden ist ein durchdachtes System, bestehend aus robusten und praktischen Verpackungen in verschiedenen Größen, hergestellt aus recyceltem Polypropylen.

RePack ist in drei Standardgrößen erhältlich

Diese Verpackungen können mindestens 20 Mal verwendet werden. Nach der Benutzung können sie ganz einfach in ein Briefformat gefaltet und zum Rückversand an RePack in jeden Briefkasten der Welt eingeworfen werden.

Rückversand der leeren Verpackungen im Briefformat

In Zusammenarbeit mit Labelherstellern wurden Klebeetiketten entwickelt, die stabil und gleichzeitig einfach zu entfernen sind. Das kleine Packformat schützt vor unnötig verschickter Luft und spart so Geld und CO2. Insgesamt werden 80 % CO2 im Vergleich zu Einmalverpackungen eingespart. Die Müllmenge reduziert sich so drastisch. RePack prüft und reinigt die retournierten Verpackungen und bereitet sie für den nächsten Einsatz vor.

Der RePack Kreislauf

Auf Wunsch kann RePack neben den bisher angebotenen Verpackungslösungen auch individuell auf die Marke bzw. Firma zugeschnittene Systeme entwickeln.
Diese Versandlösung kommt nicht nur bei den Nutzern gut an, auch Expertenteams sind von der Idee begeistert. So konnte RePack bereits einige renommierte Preise gewinnen, darunter den Pactec Award (FIN), den Green Alley Award (D) oder den Nordic Council Environment Prize (DK).
Neben den offensichtlichen Vorteilen der CO2- und Müllvermeidung schafft die Nutzung von RePack laut Aussage der Inhaber auch eine stärkere Kundenbindung und erhöht die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in die Bekleidungshändler und -hersteller. Es sind die vielen einzelnen Bausteine, die ein nachhaltiges Handeln und Wirtschaften vorantreiben. RePack trägt mit dieser Idee dazu bei.

www.originalrepack.com
Fotos: RePack
Text: Reiner Knochel