Baum für Baum

Titelbild Tree by tree

Wie sich unternehmerisches Wachstum und wirtschaftlicher Erfolg mit nachhaltiger und fairer Mode vereinbaren lassen, zeigt die junge Kleider- und Accessoire-Marke Nikin. Die Lifestyle-Marke, die über einen Online-Shop und stationär in verschiedenen Läden in der Schweiz erhältlich ist, wurde 2016 in der Schweiz von einem Wirtschafts- und einem Industrie-Designstudenten gegründet. Schon seit langem wollten die beiden ehemaligen Pfadfinder und Skater ein gemeinsames Projekt starten. Ihre Vision: Ein Modelabel, das eine ökologische Wirkung hat.

Herausgekommen ist Nikin, ein Label mit einer Kollektion aus T-Shirts, Sweatshirts, Caps und Trinkflaschen, die nachhaltig und fair aus hochwertigen Materialien produziert, zeitlos im Design und erschwinglich im Preis sind. Pro verkauftem Produkt pflanzt das Unternehmen einen Baum. Dafür kooperiert Nikin mit zwei Non-Profit-Organisationen: OneTreePlanted aus den USA und BorneoOrangutanSurvival aus der Schweiz.

Die Produkte mit Baum-Logo und Wiederaufforstungs-Hintergrund kamen bei den Kunden gut an und die Nachfrage stieg rasant. Seit der Gründung konnte Nikin weltweit schon über 160.000 Bäume pflanzen und beweist damit eindrucksvoll, dass sich eine soziale und ökologische Denkweise durchaus mit unternehmerischem Erfolg vereinbaren lässt. Neben einem nachhaltigen Zweck ist das positive Einkaufserlebnis fest in der Unternehmens-Philosophie verankert. 15 Voll- und Teilzeitmitarbeiter ist das Team stark, das aktuell rund 40.000 aktive Kunden mit einem flexiblen und kundenorientierten Service bedient. Nikin ist in Sachen Kommunikation auf verschiedenen sozialen Medien unterwegs und hat dort eine Fangemeinde von über 70.000 Followern.

Tendenz steigend. Denn gerade bei der als Zielgruppe stark gefragten Generation Z kommen solche Unternehmenskonzepte gut an und überzeugen mit authentischem Storytelling und echtem sozialen Hintergrund. Die Generation der zwischen 1998 und 2016 Geborenen legt neben ihrer Online-Affinität und Erlebnisorientierung großen Wert auf Nachhaltigkeit von Marken. Gut für Nikin, denn laut einer Studie der Managementberatung OC&C wird so eine Kaufeinstellung in ca. 10 Jahren weltweit bei einem Drittel der Konsumenten verbreitet sein.

Bild: Nikin